HERZENSSACHE: WENATEX UNTERSTÜTZT AKTION GEGEN BRUSTKREBS

HERZENSSACHE: WENATEX UNTERSTÜTZT AKTION GEGEN BRUSTKREBS

beitragsbild14

Die Wenatex Handelsvertreter Kai Lauer und Bettina Kienzler bei der Übergabe von 16 kg Hohlfaser an die LandFrauen des Bezirks Achern.

Unter dem Motto „Herzen gegen Schmerzen“ nähen die LandFrauen Bezirk Achern bereits seit 2012 ehrenamtlich bunte Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen. Mit den Kissen wollen die Frauen den Krebspatientinnen Mut und Hoffnung schenken, aber auch ihre körperlichen Schmerzen lindern. Durch ihre spezielle Herzform können die Kissen unter dem Arm eingeklemmt werden und nehmen so den Druck auf die Operationsnarbe und verhindern mögliche Blockaden des Lymphflusses. Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 75.000 Frauen an Brustkrebs. Brustkrebs ist damit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen.  Mit Aktionen wie dieser will man deshalb nicht nur die Betroffenen unterstützen, sondern auch gesunde Frauen daran erinnern, wie wichtig Vorsorge-Untersuchungen sind.

Wenatex spendet Füllmaterial für weitere Herzkissen

Insgesamt  970 Kissen wurden seit 2012 von den LandFrauen Lauf und Fautenbach angefertigt und an das Klinikum Offenburg sowie das Klinikum Baden-Baden übergeben.

Auch 2014 sollen wieder möglichst viele Herzkissen genäht werden. Das ist den LandFrauen ein großes Anliegen. Doch damit das möglich wird, sind nicht nur die vielen engagierten Frauen gefragt, die ihre Arbeitszeit unentgeltlich zur Verfügung stellen, sondern es wird auch das entsprechende Material benötigt.

„Pro Kissen werden ca. 50g Füllmaterial benötigt“, erklärt Gabi Haas, von den LandFrauen Wolfach. Die Freude ist daher riesig, als man sich bei Wenatex bereiterklärt, das Füllmaterial für die nächsten 320 Herzkissen zur Verfügung zu stellen. Insgesamt 16 kg Hohlfaser spendet das Familienunternehmen aus Österreich für die Aktion. Die Wenatex Handelsvertreter Kai Lauer und Bettina Kienzler übergaben die Spende persönlich. Die LandFrauen sind begeistert: „Das Füllmaterial von Wenatex ist besonders gut geeignet, weil es sehr weich ist. Damit können wir vielen weiteren Frauen eine Freude machen und ihnen Linderung verschaffen.“