PRODUKTPFLEGE:
So pflegen Sie Matratze und Co richtig

Ein gutes Schlafklima und Hygiene im Bett erhöhen das Wohlbefinden und fördern einen gesunden Schlaf. Die richtige Reinigung und Pflege von Matratze und Co sorgen für Frische im Bett und erhöhen zudem die Lebensdauer Ihres Schlafsystems. Mit diesen Pflege-Tipps für Matratze, Bettdecke und Kissen haben Sie lange Freude an Ihrem Wenatex-Bett.

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHRE wenaCel® SENSITIVE ORTHOPÄDISCHE MATRATZE

Vor dem Erstgebrauch

Lüften Sie Ihre Matratze vor dem Erstgebrauch für 12 bis 24 Stunden. Neue Matratzen können einen unangenehmen Eigengeruch haben, der sich nach kurzer Zeit jedoch von selbst verflüchtigt. Das ist ganz normal und völlig unbedenklich.

Regelmäßiges Wenden

Drehen und wenden Sie Ihre Matratze mindestens zweimal pro Jahr! Dabei sollten Ober- und Unterseite sowie Kopf- und Fußende getauscht werden. Die wenaCel® sensitive Matratze verfügt über praktische Wendeschlaufen, mit denen sich die Matratze mit einem einfachen Handgriff leicht umdrehen lässt.

Raumklima

Achten Sie auf ein gutes Raumklima. Dabei sollte die Lufttemperatur zwischen 16 und 20 °C liegen und die Luftfeuchtigkeit 40 bis 60 % betragen. Tipp: Optimal lüften Sie, wenn Sie das Fenster mehrmals täglich kurz – für 10 bis 15 Minuten – ganz öffnen!

Gute Durchlüftung ist wichtig

Lüften Sie Ihr Schlafzimmer täglich nach dem Aufstehen. Am besten schlagen Sie dabei das Oberbett zurück. Das Bett sollte frühestens zwei bis drei Stunden nach dem Aufstehen gemacht werden, so kann die Feuchtigkeit optimal entweichen, die der Körper während der Nacht an die Matratze abgibt. Stellen Sie sicher, dass die ungestörte Luftzufuhr auch von unten gegeben ist. Wir empfehlen von der Verwendung von Tagesdecken abzusehen, da Sie ein ungestörtes Entweichen der Feuchtigkeit verhindern können.
Zusätzlich sollte die Matratze mehrmals pro Jahr aus dem Bettrahmen genommen und an der frischen Luft gut durchgelüftet werden.
Eine gute Durchlüftung der Matratze ist wichtig, um Stockflecken und Schimmelbildung vorzubeugen.

Reinigung: Bezüge regelmäßig waschen

Die regelmäßige Reinigung der Matratzenbezüge ist nicht nur für Allergiker wichtig! Beachten Sie dabei die genauen Pflegehinweise. Matratzenbezüge sollten nicht mit dem Staubsauger oder Teppichklopfer gereinigt werden, da sich dabei Polsterschichten verschieben oder Feinpolsterfasern ablösen können.
Der wenaCel® sensitive Matratzenbezug kann bei 60°C mit einem flüssigen Feinwaschmittel (ohne optische Aufheller) im Schonwaschgang gewaschen werden. Eine Hängetrocknung auf der Wäscheleine verhindert spätere Maßprobleme. Waschen Sie immer nur einen Teil Ihres Bezuges. Achtung: der wenaCel® sensitive Matratzenbezug ist nicht für den Trockner geeignet!

Tipp: Waschen Sie immer nur einen Teil Ihres Bezuges. Sollte die Lufttrocknung länger dauern, können Sie beruhigt auf dem Gegenstück schlafen.

Betteinsatz und Bettrahmen

Achten Sie beim Kauf Ihres Lattenrosts darauf, dass er optimal zu Ihrer Matratze passt und ausreichend Luftzufuhr für die Matratze bietet. Die Verwendung einer defekten oder falschen Unterfederung kann die Haltbarkeit der Matratze negativ beeinflussen.
Der ideale Bettrahmen ermöglicht eine gute Luftzirkulation. Sollten Sie ein Bett mit geschlossenem Bettkasten besitzen, empfehlen wir, die Schubladen tagsüber zumindest für einige Stunden zu entfernen, damit die Matratze auch von unten belüftet wird.

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHRE wenaCel® SENSITIVE BETTDECKEN

Bettdecke waschen

Die wenaCel® sensitive Bettdecken sind sehr pflegeleicht. Sie können bei 60°C im Schonwaschgang gewaschen werden und sind auch für den Trockner geeignet. Verwenden Sie ein flüssiges Feinwaschmittel (ohne optische Aufheller) und keinen Weichspüler. Aus hygienischen Gründen sollten Sie Ihre Bettdecke mindestens 2-mal im Jahr waschen.

Lüften und Ausschütteln

Regelmäßiges Aufschütteln und Lüften sorgt für zusätzliche Frische im Bett. Dabei genügt es, die Bettdecke morgens aufzuschütteln und zurückzuschlagen.

Bettwäsche regelmäßig wechseln

Pro Nacht geben wir durchschnittlich einen halben Liter Flüssigkeit ab. Bettwäsche schützt die Bettdecke, indem sie einen Teil der Feuchtigkeit aufnimmt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Bettwäsche regelmäßig zu wechseln. Experten empfehlen, dies mindestens alle zwei Wochen zu tun. Wer stark schwitzt oder Hausstaubmilbenallergiker ist, sollte die Bettwäsche wöchentlich wechseln.

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHR wenaCel® SENSITIVE KOPFKISSEN

Kopfkissen waschen

Das wenaCel® sensitive Kopfkissen kann bei 60°C im Schonwaschgang gewaschen und im Trockner getrocknet werden. Verwenden Sie dabei flüssiges Feinwaschmittel. Achten Sie darauf, dass dieses keine optischen Aufheller enthält, da diese unschöne Flecken im Bezug verursachen können. Verwenden Sie keinen Weichspüler. Aus hygienischen Gründen sollte das Kissen mindestens 2-mal im Jahr gewaschen werden.

Tipp: Je nach Belieben können Kissenbezug und Inlett getrennt oder gemeinsam gewaschen werden. Wichtig: die Füllung muss immer im Inlett gewaschen werden.

Lüften und Ausschütteln

Eine gute Durchlüftung ist für das gesamte Bett wichtig. Schütteln Sie am besten Ihr Kissen auf, bevor Sie ihr Schlafzimmer morgens lüften. So bleibt die Kissenfüllung gut durchlüftet.

Kissenbezug regelmäßig wechseln

Da unser Körper während der Nacht viel Feuchtigkeit abgibt, empfehlen wir die Bettwäsche regelmäßig zu wechseln – je nach Jahreszeit und nachdem, wie stark sie schwitzen, alle ein bis zwei Wochen.

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHR wenaCel® SENSITIVE ORTHOPÄDISCHES KISSEN

Kopfkissen waschen

Der Bezug des wenaCel® sensitive orthopädischen Kissens kann bei 60°C mit einem flüssigen Feinwaschmittel (ohne optische Aufheller) im Schonwaschgang gewaschen werden. Er ist nicht für den Trockner geeignet! Der Bezug ist nicht wasserdicht!

Achtung: der Kaltschaumkern des orthopädischen Kissens kann nicht gewaschen werden!
Aus hygienischen Gründen sollte der Kissenbezug mindestens 2-mal im Jahr gewaschen werden.

Regelmäßiges Lüften

Der Kaltschaumkern sollte regelmäßig an der frischen Luft ausgelüftet werden.

PFLEGE- UND ANWENDUNGSHINWEISE FÜR IHRE wenatex® ALPENKRÄUTER-REGENERATIONSEINLAGE

Anwendung der Alpenkräuter-Regenerationseinlage

Für die richtige Anwendung wird die Alpenkräuter-Regenerationseinlage auf den wenaPur® Matratzenkern unter den wenaCel® sensitive Bezug gelegt. Wir empfehlen eine Anwendung der Einlage für drei Wochen pro Quartal. Nach Abschluss der Anwendung drehen Sie die Matratze einfach um, sodass die Alpenkräuter Regenerationseinlage auf der Unterseite liegt.
Von einer längeren Verwendung raten wir ab, da ansonsten ein Gewöhnungseffekt stattfinden könnte und die Wirkung der Kräuter nicht mehr richtig zur Geltung kommen kann.

Regelmäßiges Lüften

In regelmäßigen Zeitabständen sollte die Alpenkräuter-Regenerationseinlage gelüftet werden. Dabei nehmen öffnen Sie einfach den Reißverschluss Ihres wenaCel® sensitive Matratzenbezugs und nehmen die Einlage zum Lüften heraus. Beachten Sie dabei, dass die Einlage nicht feucht wird!

Pflege der Alpenkräuter-Regenerationseinlage

Die Alpenkräuter-Regenerationseinlage kann nicht gewaschen werden. Sie wird durch den wenaCel® sensitive Matratzenbezug geschützt und dadurch nicht verunreinigt.

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHRE wenatex® AquaStop MATRATZENAUFLAGE

AquaStop Matratzenauflage waschen

Die AquaStop Matratzenauflage ist sehr strapazierfähig und leicht zu pflegen. Sie kann bis 60°C mit einem flüssigen Feinwaschmittel (ohne optische Aufheller) im Schonwaschgang gewaschen werden.

Achtung: Die AquaStop Matratzenauflage ist nicht für den Trockner geeignet!

PFLEGE-HINWEISE FÜR IHREN wenaFlex® PREMIUM BETTEINSATZ

Betteinsatz reinigen

Der komplette Betteinsatz kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Trocknen Sie ihn anschließend mit einem Tuch gut nach und achten Sie darauf, die Matratze erst wieder darauf zu legen, wenn er vollständig getrocknet ist. Der Betteinsatz sollte nicht nass werden.

PRODUKTE

Das wenaCel® sensitive Schlafsystem.

KONTAKT

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Schlafberatung
vereinbaren

Infomaterial
anfordern

Schlafberatung
vereinbaren

Infomaterial
anfordern

wenatex® Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Wenatex-Newsletter und Sie erhalten interessante,
wissenswerte und spannende Informationen rund um das Thema Schlaf und die Wenatex-Produkte.