So pflegen Sie Ihre Matratze richtig

Wer lange Freude an seiner neuen Matratze haben will, sollte auf die richtige Pflege achten. Denn diese fördert die Hygiene im Bett und sorgt gleichzeitig für eine lange Lebensdauer der Matratze. Wir haben die 6 wichtigsten Pflegetipps zusammengefasst:

Matratzenpflege_DEU

10Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wow… sehr gut gemachte Infografik. Danke dafür.

    Die Punkte Raumklima und Betteinsatz kannte ich noch nicht.

    Haben sie schon einmal davon gehört das die Matratze das Schimmel angefangt hat? Oder sind diese Punkte allgemein nur gegen Milben?

    • Wenatex sagt:

      Ja, Schimmel kann sich überall festsetzen, wo er einen geeigneten Nährboden findet – auch in der Matratze. Deshalb ist es so wichtig, dass regelmäßig gelüftet wird und die Matratze auch von unten ausreichend Luftzufuhr hat. Denn eine der häufigsten Ursachen für Schimmelbildung ist ein falsches Lüftverhalten. Siehe dazu auch unseren Artikel zum Thema „Schimmel„.

  • Helga Heichel sagt:

    Ich habe eine Frage,
    Darf ich meine Wematex-Bett in der Sonne trocknen,oder muß es nach dem
    waschen im Schatten hängen?

    • Wenatex sagt:

      Liebe Helga, Sie können unsere Produkte ohne Bedenken in der Sonne trocknen. Beachten Sie nur, dass das Obermaterial bei starker Sonneneinstrahlung mit der Zeit etwas ausbleichen kann. Gerne gibt Ihnen auch unser Kundenservice jederzeit detaillierte Auskunft zur Produktpflege: kundenservice@wenatex.com (Telefon: AT: 0662 / 21 52 – 500 | DE: 08654 / 67 06 36). Liebe Grüße Ihr Wenatex-Team

  • Sanya sagt:

    Wirklich sehr hilfreiche Tipps! Viele davon kannte ich noch nicht.

    Meine Frage bezieht sich auf Punkt 5, Reinigung. Kann man die Matratze eventuell auch mit einem Dampfreiniger reinigen? Ich nehme an, man muss dann die Matratze länger trocknen lassen, aber es ist vielleicht wirksamer. Soll man außerdem solche Geräte, die hohe Temperaturen benötigen, bei Matratzen wie diesen hier oder bei Matratzen mit Memory Foam nicht benutzen?

    Danke!

    Viele freundliche Grüße
    Sanya

    • Wenatex sagt:

      Wir können die Reinigung mit einem Dampfreiniger nicht empfehlen, da Kaltschaum sehr schwer trocknet und sich eventuell Stockflecken bilden könnten. Für unsere SilverMed® Deluxe Matratze empfehlen wir daher, den Matratzenbezug bei 60 Grad in der Waschmaschine zu waschen.

  • Mariana sagt:

    Hallo Liebes Wenatex Team,
    tolle Tipps zum Thema „Richtige Pflege“. Wenn mehrere Haushalte Punkt 4 beachten würden, hielten Matratzen wesentlich länger.

    Tolle und verständliche Infografik !

    Liebe Grüße

  • anna maron sagt:

    Wie verhält es sich denn mit dem Waschen der matraze. Ich meine jetzt ist zwar Winter und das Problem nicht so eklatant zu bemerken aber wie ist es im Sommer? kann ich es ohne Probleme in der Sonne trocknen lassen oder ist eher ein Schattenplatz besser? Danke

    • Wenatex sagt:

      Liebe Anna, der Bezug unserer SilverMed® Deluxe Matratze kann bei 60°C mit einem flüssigen Feinwaschmittel (ohne optische Aufheller) im Schonwaschgang gewaschen werden – wir empfehlen, die zwei Teile des Bezugs separat zu waschen. Eine Hängetrocknung auf der Wäscheleine verhindert spätere Maßprobleme. Sie können den Matratzenbezug ohne Bedenken in der Sonne trocknen. Beachten Sie nur, dass er bei starker Sonneneinstrahlung mit der Zeit etwas ausbleichen kann. Gerne gibt Ihnen auch unser Kundenservice jederzeit detaillierte Auskunft zur Produktpflege: kundenservice@wenatex.com (Telefon: AT: 0662 / 21 52 – 500 | DE: 08654 / 67 06 36). Liebe Grüße Ihr Wenatex-Team

  • sleepy sagt:

    Danke für diese nützliche Graphik. Die Punkte 3 und kannte ich tatsächlich noch nicht. So wir die Gesundheitsmatratze in Zukunft gepflegt.