Der gesunde Schlaf hängt auch von der Bettwäsche ab

Der gesunde Schlaf hängt auch von der Bettwäsche ab

Es gibt viele Ursachen und Gründe, warum man nicht gut einschläft, warum man nachts immer wieder wach wird und warum man am nächsten Morgen wie gerädert erwacht und völlig unausgeruht in den Tag geht. Aber eine Ursache darf man nicht unterschätzen: die Bettwäsche, die nachts unseren Luxus-Körper umgibt. Daher muss man für den Kauf von Bettwäsche genau überlegen. Welche Wahl man treffen sollte.

Dieses Problem hatten die Menschen schon in der Steinzeit. Archäologen haben herausgefunden, dass unsere Vorfahren vor rund 70.000 Jahren auf speziell präparierten Pflanzendecken geschlafen haben. So hat man bei Grabungen Bettwäsche aus Lorbeerblättern gefunden, die Insekten fern gehalten haben. Unter den Lorbeerblätter-Decken lag Grad oder zartes Astwerk.
Ein anderes Extrem vernimmt man aus alten Schriften. Um 1400 haben reiche Kaufleute in Venedig auf Kissen geschlafen, die mit Diamanten besetzt waren. Das wurde später per Gesetz verboten.

Heute ist es wichtig, dass die Haut im Schlaf atmen kann und dass die Feuchtigkeit der nächtlichen Ausdünstung aufgenommen wird. Es muss ein Hitzestau vermieden werden. Baumwolle, Leinen und Seide werden gern genommen, weil man diese Bettwäsche bei 60 Grad Celsius problemlos waschen kann. Kunstfaser kann den Schlaf stören. Doch in den letzten Jahren haben Textil-Forscher eine neue Naturfaser entdeckt. Dieses Bettwäsche-Material wird aus Holz-Zellulose produziert und zu edler Bettwäsche verarbeitet. Diese ist sehr atmungsaktiv und kann Feuchtigkeit effizient abtransportieren. Das Material ist flauschig weich und überaus hautfreundlich.
Wenn man Bettwäsche kauft, sollte man auch bedenken: Für einen tiefen Schlaf braucht man für Winter und Sommer spezielle Decken. Im Winter braucht man Material, das gut die Wärme regulieren kann und den Körper kuschelig warm hält. Im Sommer empfehlen sich kühlende Füllungen, die leicht sind.

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tamara Marquez sagt:

    Bettwäsche ist sehr wichtig das stimmt auch die Materialien spielen eine wichtige rolle ich persönlich habe am liebsten im Sommer Seersucker und im Winter Satin aber und Schlafe mit der Bettwäsche wunderschön. Habe mir gerade letztens schöne Bettwäsche auf Onlinebettwaren.ch bestellt und bin mehr als zufieden